Sevilla und DELE Letzte Gruppenreise

Reise nach Sevilla

Sevilla ist eine der ältesten Städte Europas, das Herz Andalusiens und der andalusischen Kultur.

Das alleine sind gute Gründe, um diese schöne und sehr warme Stadt unseren Austauschülern nahe zu bringen. Deswegen organisiert Interkultur-Schüleraustausch eine 5-tägige Reise nach Sevilla. Unsere Schüler können auf diese Art eine weitere und sehr wichtige Stadt Spaniens besichtigen und kennenlernen.

Bei Interkultur-Schüleraustausch bieten wir noch mehr! Angesichts des tollen Spanischniveaus, das unsere Austauschüler im Allgemeinen nach 4 Monaten erreicht haben, möchten wir ihnen die Teilnahme an der DELE-Prüfung ermöglichen und sie auch dazu ermutigen.

Prüfung

Was ist aber die DELE-Prüfung?

“Diploma de Español como Lengua Extranjera” (D.E.L.E.) ist eine offizielle Prüfung mit abschließendem Diplom zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, welches vom Instituto Cervantes im Namen des spanischen Kulturministeriums vergeben wird.

Wer organisiert die Prüfung?

Das DELE Examen wird vom “Instituto Cervantes” und der spanischen Regierung organisiert und an verschiedenen Prüfungszentren angeboten.

Wo legen die Austauschschüler die Prüfung ab?

Im “Instituto de Idiomas Modernos” der Universität von Sevilla.

Ablauf der Reise

1. Tag: Die Schüler kommen im Laufe des Tages in Sevilla an. Die Anreise wird von Interkultur-Schüleraustausch und den ortsansässigen Betreuern organisiert. In Sevilla werden sie von unseren Mitarbeitern abgeholt und zur Unterkunft gebracht. Nachdem die Schüler sich in ihren Zimmern eingerichtet haben, wird nachmittags die Agenda der Reise besprochen. Abendessen wird jeweils im Herberge eingenommen.

2.Tag der Prüfung: Die Schüler, die an der DELE-Prüfung teilnehmen, werden von unseren Mitarbeitern zum Prüfungsort begleitet.

3. Tag und 4. Tag: Nach der Prüfung finden die kulturellen Besichtigungen statt. Es werden die die wichtigsten Orte der Stadt besucht: Plaza de España, Giralda, Torre del Oro, Paseo por el Guadalquivir, Barrio de Triana, etc. Frühstück ist immer in der Jugendherberge. Abendessen im Restaurant. Das Mittagsessenwird immer in der Nähe der Besichtigungsorte oder in der Universität Sevillas eingenommen.

5. Tag: Am Vormittag haben die Schüler Freizeit. Sie können die Stadt und ihre Geschäfte selbständig erkunden. Mittags reisen alle zu ihren Gastfamilien zurück.

Aktivitäten

  • City Tour
  • Palacio Real
  • La Giralda
  • Parque de Maria Luisa
  • Plaza de España
  • Museo de Navegación
  • Barrio de Triana
  • Barrio de Santa Cruz
  • La Cartuja

Unterkunft

Die Reiseteilnehmer sind im “Albergue Inturjoven Sevilla” untergebracht. Diese Herberge liegt sehr nah von der Universität von Sevilla und ca. 10 min. mit dem Bus vom Stadtzentrum entfernt. Von dort aus werden die Schüler zu Prüfungsgebäude begleitet. Ebenfalls können alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und Museen Sevillas problemlos von dort aus besucht werden.

Albergue Inturjoven Sevilla: Isaac Peral, 2 (Reina Mercedes) 41012 Sevilla, Tlf.+34 955 035 886, email: sevilla.itj@juntadeandalucia.es

Kosten

Die Reise kostet für alle Austauschschüler, die mitmachen möchten:

Austauschschüler aus Andalusien:

400€

Austauschschüler aus Levante:

450€

Preis aus Nordspanien:

475€

(*)Ausgenommen Schüler, die die Reise bereits im Programm inbegriffen haben

Inbegriffen:
  • Hin- und Rückfahrtkosten Aufenthaltsregion – Sevilla – Aufenthaltsregion
  • Vollpension
  • 4 Übernachtungen
  • Eintrittsgebühren der Sehenswürdigkeiten und Museen
  • professionelle Reiseführer für die Besuche
  • öffentliche Verkehrsmittel
  • Betreuungspersonen
  • Reiseversicherung
NICHT inbegriffen:
  • Prüfungsgebühren
  • Persönlichen Ausgaben
SevillaReise-Gruppenreise-patio-de-los-naranjos
SevillaReise-Gruppenreise-fabrica-de-tabaco
SevillaReise-Gruppenreise-aktivitaeten
SevillaReise-Gruppenreise-parque-maria-luisa