Unsere Konzept für Schüleraustauschprogramme

Unsere Austauschschüler nehmen am Alltag der Familie und der spanischen Kultur teil, und lernen bzw. verbesseren dabei ihr Spanisch. Vorbereitung, Gastfamilie, Schule und Unterstützung durch Betreuer vor Ort oder die Hotline stellen die Grundsäulen unseres Programms dar.

Vorbereitung

Bevor die Schüler in die Gastfamilie gehen, fliegen sie nach Barcelona, um an einem Vorbereitungskurs teilzunehmen.

Mehr Infos

Gastfamilie

Alle Schüler wohnen während ihres Schüleraustauschs bei ganz gewöhnlichen spanischen Gastfamilien.

Mehr Infos

Schule

Alle unsere Schüler werden in spanischen öffentlichen Schulen eingeschrieben. Bei privaten Schulen auf Anfrage.

Mehr Infos

Betreuung

Alle Schüler verfügen in unmittelbarer Umgebung über eine Betreuerin, sowie eine 24h Hotline.

Mehr Infos

Reisen

Im Laufe des Jahres bieten wir verschiedene Gruppenreisen, um andere Regionen Spanien kennenzulernen.

Mehr Infos

Sport

Zur Förderung der Sprachkompetenz und des sozialen Umfeldes sollen die Schüler vor Ort ihre Lieblingssport/Hobby weiter auszuüben.

Mehr Infos

Unsere Schüler können sich bei der Bewerbung und OHNE AUFPREIS zwei Regionen in Spanien wünschen, in denen sie gerne Ihr Schüleraustuaschchprogramm verbringen möchten. Dadurch wird das Programm um vieles individueller und persönlicher.

Wir bieten nur Regionen, in denen ein Betreuer von Interkultur vor Ort tätig ist.

Schueleraustausch-in-Spanien-Regionen

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schüleraustauschprogramme sind für die Gesamtdauer des Programms bzw. des Aufenthaltes ausreichend versichert.

Interkultur arbeitet mit CareMed International Travel Insurance GmbH zusammen, die seit 1989 mit jahrelanger Erfahrung im internationalen Jugendaustausch hat.

Die Versicherung gilt für die Dauer des gewählten Programms.

Im Krankheits- oder Schadenfall verfügen die Teilnehmer das Service CareMed Assist, einen weltweiten 24-Stunden-Service. Unter dieser Nummer erhalten unsere Teilnehmer Hilfe und Beratung auf Deutsch.

In der Regel muss man bei „kleineren“ Rechnungen vor Ort in Vorkasse gehen. Für die Rückerstattung ist zudem das Einreichen eines Arztberichtes zusammen mit der Recnung notwendig. Bei Krankenhausaufenthalten oder sehr teuren Arztbesuchen muss vorher bzw. umgehend CareMed informiert werden, damit die Assistance eingeschaltet werden und sich um die Begleichung der Rechnungen vor Ort kümmern kann.

Folgend die Übersicht von unserer Versicherungsbedingungen: Reiseversicherung.

Hier kann man die komplete Versicherungsbedingungen lesen: vollständige Reiseversicherungsbedingungen.