Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss

Zum verbindlichen Vertragsabschluss zwischen Interkultur-Inbound España S.L., dem Teil­nehmer und seinen Sorgeberechtigten kommt es durch die Gegenzeichnung des Vertrages, den wir Ihnen zuvor als Aufnahmeangebot zugesandt haben. Dieser Vertrag basiert auf den hier beschriebenen Bedingungen.

2. Bewerbungsfristen

30. Oktober: Für Programme mit Programmbeginn in Januar. Für Programme mit Programmbeginn in September ist 01.05. Für restliche Programme ist eine Frist von 2 Monate vor Programmanfang. Für alle Fristen gilt die Übermittlung der vollständigen Anmeldeformulare an unser Büro. Spätere Bewerbungen können auf Anfrage je nach Verfügbarkeit angenommen werden. In diesen Fällen wird eine Spätnameldunggebühr von 250€ erhoben. Es gelten gesonderte Fristen bei Regionen­wünschen.

3. Zahlungsbedingungen

Die Gebühren für das Austauschprogramm werden in drei Teilbeträgen entrichtet. Die erste Rate in Höhe von 1.000€ bei Erhalt von Teilnahmebestätigung und Rechnung. Die zweite Rate in Höhe von 3.000€ bei Erhalt von Gastfamlieinformationen. Der restliche Betrag sollte 30 Tage vor Ankunft beglichen werden.

4. Rücktritt oder Kündigung vom Vertrag

Stornierungsgebühr vor Platzierung: 600 €. Stornierungsgebühr nach Platzierung: 1.500€. Stornierungsgebühr nach Beginn des Programms: Sollte nach Programmstart der Aufenthalt aus besonderen Gründen frühzeitig abgebrochen werden, erstattet IK 250 € pro nicht genutzten Monat. Im Fall einer frühzeitige Abreise vor Monatsende wird IK 10€ pro Tag für den Rest des selbigen Monats erstatten. Im Fall eines Abbruchs vor Monatsende wird IK 10€ pro Tag für den Rest des selbigen Monats erstatten

6. Versicherung

Eine Krankenversicherung, Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung ist für die Dauer des Aufenthaltes Pflicht. Diese Versicherungen sind vor Beginn des Aufenthaltes von den Teilnehmern abzuschliessen. Die Kosten der Versicherungen bezahlt der Teilnehmer.

Ab 2019 werden alle neue Teilnhemer eine Krankenversicherung, Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung für die Dauer des Aufenthaltes inbegriffen haben.

7. Taschengeld

Der Teilnehmer muss für die Dauer des Aufenthaltes über ein geregeltes Taschengeld verfügen. Dieses deckt die Kosten für die persönlichen Ausgaben, Telefonkosten, Lernmittel.

8. Verhalten im Gastland

Von unseren Teilnehmern wird verlangt, dass sie die Gesetze des Gastlandes befolgen, die Regeln, Vorschriften und Bedingungen von Interkultur ein­­halten und sich den landesüblichen Lebens­gewohnheiten anpassen. Sie müssen außerdem der Schulordnung folgen und die Hausregeln ihrer Gastfamilie respektieren. Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Gesetze, Regeln oder Vorschriften, muss er schlimmstenfalls mit dem Ausschluss aus dem Programm rechnen. Bei Verstoß gegen ein Landesgesetz kann der Aufenthalt des Teilnehmers ohne Verwarnung beendet werden.

9. Unsere Leistungen

Dreitägiges Vorbereitungs­se­minar in Spanien • Flüge ab Deutschlands/Österreich/der Schweiz und Spanien hin und zurück • Transferkosten innerhalb Spaniens zur Gastfamilie • Unterbringung in einer ausgesuchten Gast­familie • Schulplatz und Unterricht an einer öffentliche Schule • Suche Sportverein • Support bei beantragung der Spiellizenz • Durchgehende Betreuung in Spanien während des Aufenthaltes • 24-Stunden-Hotline im Spanien • Teilnahmezertifikat von Ik

10. Nicht im Preis inbegriffen

Versicherungen wie beschrieben(siehe Punkt 6) • Taschengeld • Reisen, die im Gastland von der Interkultur als Option angeboten werden • Schuluniform, Bücher, eventuelle Schulbus­kosten, Essen und Getränke in der Schule, Umlagen für Klassen sowie Gebühren für Spezialkurse • Außerplanmäßige Flugumbuchung auf eigene­ Veranlassung sowie eventuell anfallende Ab­fertigungsgebühren, die von Flughäfen individuell erhoben werden können. • Bei Sportprogramm: jegliche Kosten entstanden durch die Ausübung der Sportart.

Copyright© 2018 Interkultur-Inbound España S.L. - Stand: August 2018